ad publica

Durch Beiträge, Veranstaltungen und Medienauftritte erscheine ich auch außerhalb meines Berufes in der Öffentlichkeit.

Auf dieser Seite informiere ich über ausgewählte wissenschaftliche Veröffentlichungen und Teilnahmen an Veranstaltungen sowie Medienauftritten, die nicht unmittelbar im Zusammenhang mit meiner beruflichen Tätigkeit als Rechtsanwalt stehen. Ich veröffentliche regelmäßig wissenschaftliche Beiträge und Onlineartikel zu den Themenbereichen, die auch meine berufliche Tätigkeit als Rechtsanwalt abdecken.

  • Videospiel-Streaming – Rechtens, aber ungeregelt“, Legal Tribune Online vom 16. November 2019 Link zum Beitrag
  • Entgegen anderslautendem Rechtsgutachten – eSports auf dem Weg zur Anerkennung“, Legal Tribune Online vom 6. September 2019 Link zum Beitrag
  • aktuelle Beiträge zum Recht des E-Sports auf www.e-sportrecht.de seit August 2019
  • Digitale Sicherheit im maritimen Sektor“, RdTW 2018, S. 361-364
  • Neue Techniken und ihre Gegenmittel: Zur Rechtmäßigkeit von Abwehrmaßnahmen gegen zivile Drohnen (2)“, Computer & Recht 2018, S. 129-135 (zusammen mit Axel Boesch
  • Neue Techniken und ihre Gegenmittel: Zur Rechtmäßigkeit von Abwehrmaßnahmen gegen zivile Drohnen“, Computer & Recht 2018, S. 62-67 (zusammen mit Axel Boesch)
  • eSports kommt! Muss ich mich fürchten?“, Digitale Woche Kiel am 10. September 2019 Link zum Video
  • Hilfe! Mein Kind will eSport-Profi werden“, Digitale Woche Kiel am 12. September 2019 Link zum Video
  • Klar holdning til e-sport efterlyses” (dänisch für: Eine klare Einstellung zum E-Sport ist gefragt”), Flensborg Avis vom 1. November 2019
  • eSport: Wenn Computerspielen zum Beruf wird“, NDR-Onlinebeitrag vom 12. September 2019 → Link zum Beitrag

Sofern Sie Anfragen haben oder Interesse an einer außerberuflichen Zusammenarbeit mit mir, können Sie gerne unter info@anwalt-daum.de Kontakt zu mir aufnehmen. Vorwiegend während meiner Zeit als Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Referendar forschte und verfasste ich wissenschaftliche Beiträge und Onlineartikel im Bereich des Völkerrechts und Internationalen Seerechts. Die Entwicklungen in diesen Rechtsgebieten verfolge ich weiterhin aus privatem Interesse. 

Scroll to Top